Neukaledonien

Neukaledonien, mit mehr als 19’060 km2 Landfläche, umfasst die Hauptinsel GRANDE TERRE (auch le cailou, kleiner Stein genannt), die östlich davon gelegenen Loyatlitäts-Inseln, die nordwestlichen Belep-Inslen, die île des Pins und eine Reihe von kleinen Eilanden. Grande Terre, etwa 400 km lang und 50 km breit, ist die grösste südpazifische Insel nach Papua Neuguinea und Neuseeland.

 

 

 

 

 

 

 

 


Zurück zu Südsee