Tonga

Das letzte kleine Königreich im Südpazifik besticht durch seine einzigartige Fülle an Flora und Fauna. Die ca. 100’000 Untertanen seiner Majestät König Taufa'ahau IV leben noch immer sehr traditionsbewusst und sind, wie schon Captain Cook dokumentierte, sehr freundliche Menschen. Tonga besteht aus drei Inselgruppen: Vava'u, Ha'apai und Tongatapu. Die Hauptinsel ist Tongatapu, wo sich die Hauptstadt Nuku'alofa und der Flughafen befinden.

Lage der Tonga Inseln: Tonga liegt zunächst einmal auf der südlichen Erdhalbkugel. Dadurch hält zum Beispiel der Winter am 21.6. Einzug.Das Königreich liegt weit entfernt von allen westlichen Zentren: Die nächste größere Stadt ist Auckland in Neuseeland - Auckland liegt 2000 KM südlich von Tonga (dies entspricht etwa dem Luftweg Hamburg - Athen). Tonga liegt relativ zentral im Südpazifik: Nach Los Angeles sind es 8700 KM, nach Tokyo ca. 8000 KM. Selbst Sydney liegt über 3500 KM südwestlich vom Königreich.

Flora und Fauna: Tonga ist nicht speziell für seine Flora und Fauna bekannt, jedoch hat das Königreich als erster Staat im Südpazifik Nationalparks eingerichtet. Dieser Schutz gilt vor allem für die vielen Korallenriffen nördlich der Hauptinsel Tongatapu. Vor allem die über 100 Arten tropischer Fische machen das Schnorcheln in Tonga zum außerordentlichen Vergnügen. Außerdem kann man im Winter Wale teilweise direkt vom Strand aus beobachten. Interessant sind neben den Meerestieren nur noch einige Papageienarten (nur auf den Niuas) und die fliegenden Füchse auf Tongatapu.